Als Einhänder im Supermarkt: Produkte und Lebensmittel zur einhändigen Nutzung

 

 

Einige Produkte aus dem Video bekommt Ihr sogar bei Amazon unter den folgenden Links:

 

 

 

 

 

 

Neues vom Schmiedehof Südfrersbüll: das Brettchen kombiniert mit dem WiBi Multihalter

das neue Brettchen in Kombination mit dem WiBi Multihalter:

 

 

 

 

Hier geht´s nochmal zum Blogbeitrag des WiBi-Multihalters:

 

 

Und dies ist die Webseite des Schmiedehof Südfrersbüll:

 

https://www.schmiedehof-suedfrersbuell.de/

 

 

 

einhändig Nägel schneiden mit dem elektrischen Trimmer mit einer Hand


 

 

Hier könnt Ihr das Gerät bestellen:

 

(auf das Bild klicken!)

Umhängetasche und Querträger-Rucksack mit einer Hand

 

 

Hier könnt Ihr den Querträger-Rucksack bestellen:

 

 

(auf das Bild klicken!)

 

 

 

Und hier gibt es noch die etwas kleiner Version, den Jack Wolfskin „Stanmore“ :

 

 

(auf das Bild klicken!)

Test und Vorführung des WiBI Multihalters für Einhänder – Joghurt,Pudding und Eier essen mit einer Hand


hier nochmal der ARD Beitrag zum Ehepaar Biesalski und der Erfindung des Multihalters:

http://www.ardmediathek.de/tv/Schleswig-Holstein-Magazin/T%C3%BCftler-entwickelt-Hilfsmittel-f%C3%BCr-Einar/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=25231230&documentId=52037760

 

Und hier die Webseite der Schmiede, wo Ihr den Multihalter bestellen könnt:

 

https://www.schmiedehof-suedfrersbuell.de/wibi-multihalter/

Medien: Ehemann baut Hilfsmittel für Einarmige

http://www.ardmediathek.de/tv/Schleswig-Holstein-Magazin/T%C3%BCftler-entwickelt-Hilfsmittel-f%C3%BCr-Einar/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=25231230&documentId=52037760

Youtube-Fund:trotz Halbseitenlähmung mit dem Fahrrad nach Rom

 

so ein Liege-Dreirad wünsche ich mir auch schon lange, werds mir aber wohl nie leisten können…

Smartphone einhändig benutzen, das richtige Smartphone für Einhänder

in diesem Video des einhandblogs zeige ich euch die einhändige Bedienung vom iphone 6S im Vergleich zum iphone SE und empfehle die Displaygröße 4 Zoll (10 cm) für die optimale einhändige Benutzung, also die iPhones 5, 5S oder das aktuelle SE:


Ja, ich gebe es zu: ich bin Smartphone-süchtig. Aber nicht, weil ich damit den ganzen Tag spiele oder wie ein Zombie Pokemon in der Gegend suche, sondern weil die Geräte ein unglaublich vielseitiges und geniales Hilfsmittel, insbesondere für Einhänder, sein können und somit ein echter Helfer im Alltag. Und im Extremfall sogar Lebensretter( doch dazu später).

 

In diesem kleinen Gerät sind so viele Hilfsmittel für uns Einhänder gleichzeitig vereint, wenn man esweiß und richtig einsetzt.

 

 

Nie wieder Notizzettel

 

So zum Beispiel besitzt das iPhone eine Notizen App, in der man hunderte oder Tausende digitale Notizzettel anlegen und führen kann:

 

 

Anstatt mit Papier und Stift hantieren zu müssen, was ohne Ablagemöglichkeit wie ein Tisch immer wieder schwierig ist für Einhänder, kann man so viele organisatorische Dinge notieren, Listen führen und sichErinnerungen schaffen, auf die man jederzeit und immer auch unterwegs zugreifen oder bearbeiten kann. Auch Arbeitsabläufe kann man sich so mal schnell notieren oder wieder nachsehen (wie ging das nochmal mit der Software XY?)

 

Insbesondere 2 klassische Beispiele möchte ich hierzu nennen:

 

– Eine Notiz führe ich immer als fortlaufende Einkaufsliste. Sobald mir etwas einfällt, kann ich es dort notieren/speichern und beim einkaufen drauf zugreifen.

 

– Einige regelmäßig genutzte Rezepte( Mein Lieblingskuchen, Pancakes) habe ich dort als Notiz gespeichert, um jederzeit unkompliziert nochmal nachlesen zu können.

 

 

Navigation

insbesondere die zusätzlich Gehbehinderten unter uns möchten doch unnötige Wege vermeiden und schnell und ohne Umwege zum Ziel kommen.

Und ein Navi ist eben nicht nur für Autofahrer hilfreich, sondern hilft uns eben auch zu Fuß, unser Ziel zu finden.

 

Und praktischerweise haben die meisten Smartphones dazu heute GPS verbaut. Dies ist jedoch nur die verbaute Technik. Dazu braucht man natürlich noch die nötige Software, also APP .

 

Standardmäßig ist auf den iPhones dazu die Anwendung „Karten“ schon vorinstalliert. Ich persönlich hatte damit jedoch schon schlechte Erfahrungen und nutze daher lieber Google Maps.

Und JA, auch auf Apople Geräten lassen sich die Apps von Google einfach installieren:

 

 

 

Einfach im App Store nach Maps suchen und dann Google Maps installieren. Die Benutzung der App zum navigieren sollte dann Jeder intuitiv hinbekommen.

 

Bücher alle dabei – Lesen mit dem Daumen

 

Wer gerne mal ein Buch liest, hat damit als Einhänder so seine Probleme. Selbst Taschenbücher lassen sich mit einer Hand nur schwierig halten und spötestens zum umblättern muss man das Buch irgendwo ablegen( Tisch oder Oberschenkel). Aber so richtig angenehm ist es nicht und der Spaß bleibt auf der Strecke…

 

Deshalb bin ich lesetechnisch mittlerweile  komplett auf iBooks umgestiegen.

 

Die Anwendung „iBooks“ auf dem iPhone vereint gleich 3 Dinge komfortabel in Ihrem Gerät: den Buchladen, Hörbücher und mein eigenes Bücherregal.

 

Das bedeutet, ich kann in der App jedes Buch  als iBook und jedes Hörbuch kaufen, die man auch im Handel bekommt, abgerechnet wird über die persönliche Apple-ID.

Diese werden dann auf dem Smartphone gespeichert und können in der ibooks App jederzeit aufgerufen und gelesen werden bzw. Hörbücher gehört.

 

Ein Buch auf dem iPhone zu lesen ist meiner Erfahrung nach sehr angenehm. Das Licht des Displays ist gut und kann ja auch eingestellt werden; das Handy lässt sich einhändig halten und das umblättern erfolgt ganz einfach mit einem Fingerwisch des Daumens.

Außerdem kann mit einem Klick ein Lesezeichen erstellt werden, wo das Buch beim nächsten Öffnen direkt wieder aufgeschlagen wird.

 

Für mich eine großartige Alternative und angenehme Art zu lesen….

 

 

Unterhaltung & Spiele

 

Natürlich wird das Handy heute auch zum Spielen in jeder Form genutzt.

 

Im App Store findet eigentlich etwas passendes für sich. Die Kids heutzutage spielen natürlich ganz andere Sachen, als es viele Erwachsene vielleicht tun würden… Diese  oftmalsActionspiele benötigen jedoch meistens doch wieder 2 Hände, weil das Handy dabei wie ein Controller quer gehalten wird.

 

Weer dabei aber auch geistig fit bleiben möchte, für den eignen sich vielleicht eher Rätsel- und Wortspiele…

 

Ich persönlich habe für mich die App „Kreuzworträtsel entdeckt; Wie der Name schon verrät, können hier zahlreiche Kreuzworträtsel in verschiedenen Schwierigkeitsgraden gespielt werden.

 

. Auch hier liegt der Vorteil zum klassischen Zeitschriften-Rätsel klar auf der Hand; Mit einer Hand ist das Halten von Zeitschrift und Stift einfach nicht machbar.

Die App lässt sich jedoch sehr einfach bedienen und man behält immer den Überblick.

 

Außerdem sehr empfehlen, kann ich die Quiz-App „Wer wird Millionär“ Diese ist zwar nicht kostenlos, macht aber sehr viel Spaß:

 

https://itunes.apple.com/de/app/wer-wird-million%C3%A4r-training/id338232908?mt=8

 

 

Siri als Lebensretter

 

Mitlerweile beherschen die iPhones die „Hey Siri“-Funktion; Hierbei kann man Siri Befehle geben, ohne zuvor den Homebutton gedrückt zu haben( also einfach mit dem Handy sprechen).

 

Abgesehen von den vielen Möglichkeiten für Jedermann, können wir Siri somit für einen Notruf nutzen…

 

Man stelle sich eine Situation vor, in der wir dringend Hilfe benötigen, aber das Telefon nicht mehr bedienen können.  Als Beispiel kann ich hier meine eigene Erfahrung nennen: Schlaganfall nachts im Schlaf, man wacht halbseitig gelähmt auf).

 

Nun kann man Siri auch den Notruf wählen lassen: „Hey Siri, ruf den Notruf“

 

PROBLEM dabei: Wenn der Anruf steht, wie kann ich mit dem Angerufenen sprechen und ihn hören?

 

LÖsung: Siri kann auch auf Befel den Lautsprecher/ die Freisprechfunktion einschalten.

 

ALSO:  „Hey Siri, ruf den Notruf mit Lsautsprecher/Freisprechen an“. Probiert es aus, es funktioniert.

 

Bevor jetzt einige sagen:“Und wenn man nach dem Schlaganfall nicht sprechen kann?“

 

Jaa okay, sorry, dann hilft das natürlich auch nicht mehr.

 

Aber es kann zu Situationen kommen, in denen diese Funktion wirklich helfen kann, denke ich. Und deshalb kommuniziere ich diese Information.

 

 

Das Smartphone hat sicher nomch viele Möglichkeiten mehr, auch insbesondre für Einhänder. Ich werde diesen Beitrag daher gerne immer wieder ergänzen.

neue Schneidhilfe von Genius – einhändig Eier, Tomaten, Gurke, Kartoffel usw. schneiden

 

 

(Bild-Link)