Anziehen mit einer Hand – einhändig Socken anziehen

12 Kommentare
  1. Marion
    Marion sagte:

    Ich frage mich warum man nicht auch die ein eingeschränkte Hand zur Unterstützung nimmt , frage mich was macht ihr denn Ergotherapie wenn wenn ihr eure Erkrankung erworben habt , setze meine gelähmte linke Hand schon immer bewusst ein habe seit meiner Geburt eine spastische Hemiparese .

    Antworten
    • einhandandi
      einhandandi sagte:

      Hallo Marion,

      nicht jeder kann die betroffene Hand noch etwas einsetzen. Ich kann zwar den Arm etwas bewegen, aber Hand und Finger überhaupt nicht, auch nicht das kleinste Bisschen. Da lässt sich dann auch keine Unterstützung mehr machen.

      Und Therapien mache ich keine mehr..

      Gruß

      Antworten
  2. André Buchholz
    André Buchholz sagte:

    Hallo Andi,

    warum machst du keine Therapie mehr? Ich bin auch linksseitig betroffen. Ich gehe mehrmals die Woche zur Reha. Weil es mir und meinem Körper gut tut. Auch sonst mache ich Sport. Tischtennis aktiv im Team und ganz viel mit meinen Kindern 1 und 6. Gerade für die heißt es kämpfen . Das ganze mit 80% GDB.

    Grüße André Buchholz

    Antworten
  3. Klaus Peter Beer
    Klaus Peter Beer sagte:

    Hallo zusammen:)
    Sehr geehrter Herr Gartung,

    Ich bin durch Zufall (und Google:)) auf Ihren Einhand-Blog gestossen.
    Ihre anerkennenswerte Eigeninitiative die Sie trotz Ihrer bewegungsmotorischen Einschränkung an den Tag gelegt haben
    empfinde ich lobenswert. Über Ihren langfristigen Klinik-und Reha Aufenthalt in Osnabrück konnten Sie wieder Ihre volle Beweglichkeit
    erlangen und somit Ihre Einhand-Blog Initiative in die Welt setzen.Sie mussten leidvoll erfahren, was es bedeutet auf die Hilfe
    anderer-, selbst in den simpelsten Lebenssituationen, angewiesen zu sein.

    Dieser Problematik hat sich auch die Firma „PBinnova“ in Schorndorf gestellt und eine Strumpfanziehhilfe auch für Einhandbedienung
    erfolgreich entwickelt und patentiert. Dies konnte durch eine enge und langfristige Zusammenarbeit mit Betroffenen erreicht werden.
    Entscheidend war, dass kritische Anmerkungen und Ideen in die Entwicklung und Fertigung direkt eingearbeitet werden konnten.

    mit freundlichem gruss
    aus dem Remstal
    Klaus Peter Beer

    Antworten
    • einhandandi
      einhandandi sagte:

      Ihren Kommentar verstehe ich leider nicht; Ich habe keineswegs meine volle Beweglichkeit wiedererlangt. Deshalb gibt es doch diesen Blog für Einhänder hier von mir.

      Antworten
  4. Rosen,Karsten
    Rosen,Karsten sagte:

    Servus zusammen,
    ich weiß nicht mehr mit Sicherheit wo ich folgendes Hilsmittel gesehen habe, aber vielleicht kann mir jemand weiterhelfen: Ich suche eine Tastaturbeschwerung, um schwierige Tastenkombinationen auch mit einer Hand ausführen zu können Ich würde mich über Tipps und Links freuen
    Mit besten Grüßen
    Karsten Rosen

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.