einhändig Jacke anziehen und Reißverschluß schließen

*( Herzlichen Dank an Hendrik Kersten für die Produktion der Videos)

 

Beschreibung:

 

Haltet die Jacke am Kragen vor euch und lasst den betroffenen Arm in den entsprechenden Ärmel hängen, baumeln, hineingleiten; das kann etwas fummelig sein, aber irgendwann klappt es. Dann zieht die Jacke, die Ihr noch immer am Kragen festhaltet, hoch bis der Arm ganz durch den Ärmel ist. Am besten auch gleich über die Schulter ziehen, soweit es geht. Nun könnt Ihr mit dem nicht betroffenen Arm die Jacke greifen und hinten um den Rücken schwingen,Notfalls mit dem Kinn einklemmen oder sogar mit den Zähnen festhalten.  Dann könnt Ihr den anderen Arm durch den Ärmel stecken. Mit etwas Übung schafft man das Schwingen in einem Rutsch und kann sich das Halten mit Kinn/Zähnen sparen.

 

Das Schließen des Reißverschlusses ist am ehesten machbar, wenn man dabei sitzt. Dazu legt Ihr die Seite mit dem Zipper auf den Oberschenkel oder den Schoß der linken Seite, möglichst ohne dass er wieder runterfällt. Anschließend nehmt Ihr die rechte Seite des Reißverschlusses und fädelt das ‚Gegenstück in den Zipper ein; Dazu benutzt Ihr Daumen und Zeigefinger, sodass Ihr mit  dem Mittelfinger noch die linke Seite etwas fixieren könntbzw. etwas Gegendruck halten könnt. Sobald  das Stück eingefädelt ist,  gilt es, den gesamten Reißverschluss  auf beiden Seiten mit  2 Fingern (Mittel- und Ringfinger) zu fixieren, damit Ihr mit Daumen und Zeigefinger den Zipper hochziehen könnt. Hier reichen zunächst nur wenige Zentimeter, damit  das ganze Konstrukt erstmal hält. Nun kann man aufstehen und den Reißverschluß weiter schließen.

 

Ich hoffe, ich konnte euch weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, meldet euch bitte gern.

 

Was haltet Ihr davon, dass ich vielleicht noch ein Video dazu mache, aber diesmal mit einer Strickjacke bzw. Cardigan mit RFeißverschluss?!?

7 Kommentare
  1. Oliver
    Oliver says:

    XMache ich auch so, nur dass ich die linke Seite vom Reißverschlußnicht aufs Bein lege,
    sondern irgendwie in der linken Hand zwischen zwei Fingern einklemme.

    Antworten
    • einhandandi
      einhandandi says:

      Hallo Sebastian,

      freut mich, dass es Dir gefällt. Ich hoffe, der Beitrag konnte Dir oder einem Angehörigen helfen.

      Falls Du Dir noch bestimmte Themen oder Lösungen wünscht oder Vorschläge oder Ideen hast, kontaktiere mich bitte gerne jederzeit.

      Danke und liebe Grüße

      Andi

      Antworten
  2. Anni
    Anni says:

    Danke, für das Video! Ich bin Ergotherapeutin und habe für einen Schlaganfall-Patienten genau für dieses Reißverschluss-Problem eine anschauliche Lösung gesucht und dank des Videos gefunden! Man kennt zwar als Therapeutin auch viele Tricks, aber manchmal ist es sehr hilfreich von jemandem der wirklich betroffen ist, sich etwas abzuschauen, da man sich als Nicht-Betroffener immer nur begrenzt in diese Situation hineinversetzen kann.

    Antworten
    • einhandandi
      einhandandi says:

      Hallo Anni,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass Therapeuten naturgemäß an ihre Grenzen stoßen, wenn es um bestimmte Probleme im Alltag geht. Auch deshalb betreibe ich diesen Blog. Ich bin fest davon überzeugt, dass der Austausch von Erfahrungen und Lösungsstrategien zwischen den Betroffenen und Patienten oftmals effektiver und hilfreicher ist, als es Ärzte und Therapeuten überhaupt leisten könnten.

      Wenn Du mal konkrete Hürden oder Schwierigkeiten hast, wende dich bitte gerne an mich. Vielleicht kann ich direkt helfen oder bei der Ausarbeitung einer Lösung.

      Ich hatte gehofft, dass dieser Blog auch Therapeuten erreicht und daher hat mich dein Kommentar ganz besonders gefreut. Bitte erzähle doch auch Kollegen und Patienten davon.

      Liebe Grüße

      Andi

      Antworten
  3. ulla kruse
    ulla kruse says:

    Hallo Andi, schön, das es dich gibt. Ich bin selbst seit über 55 Jahren Einhänderin. Im Mai letzten Jahres hatte ich meine rechte Schulter dann so überarbeitet, dass sie multipel entzündet war/ist. Seit Dezember bin ich im Status der vollen Erwerbsminderungsrente. Ich habe im Januar Leistungen der Pflegeversicherung beantragt. Wurde begutachtet und abgelehnt. Ist das auch ein Thema für dich ?
    LG Ulla Kruse

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.